THERAPEUTISCHES YOGA

Seit 2 Jahren verbinde ich meine 2 Leidenschaften Ergotherapie und Yoga und ergänze unter anderem die Therapie mit Aspekten aus dem Yoga oder auch umgekehrt. 


  • Schwierigkeiten in bestimmten Asanas, oder auch Schmerzen in besonderen Positionen z.B Handgelenksschmerzen, Schulterschmerzen, Knieprobleme etc. können in Kombination von Yoga und Ergotherapie gut analysiert werden und davon profitieren. Dies ist in Einzelsetting, aber auch in Kleingruppen bis zu 4 Personen gewinnbringend. In der Gruppe legen wir den Fokus auf körperliche Gesundheit und die anatomisch korrekte Ausführung der einzelnen Asanas.


  • Die genaue Befundung von herausforderndern Asanas und die Erarbeitung einer korrekten Ausführung oder auch Alternativen, können auftretende Schmerzen beheben oder auch vorbeugen. Die Yogapraxis soll dauerhaft erleichtert werden und ohne jegliche Nebenwirkungen stattfinden können.


  • Im Rahmen einer Einzelstunde habe ich die Möglichkeit ganz speziell auf Sie einzugehen. Sie erhalten von mir eine auf Sie individuell abgestimmte Übungsabfolge, die ich mit Ihnen erlerne und auf ihre körperlichen Bedürfnisse adaptiere. So lernen Sie unter anderem ein Programm, welches Sie zu Hause selbständig üben können. 


  • In der Kleingruppe von 4 Personen ist es mir wichtig, eine ruhige aber auch kräftige Einheit zu gestalten, bei der ich auf jeden Einzelnen eingehen kann, Asanas korrigieren oder auch bei speziellen Themen adaptieren kann. 


  • Mein Anliegen ist es, Menschen welche absolute Anfänger, aber auch mit körperlichen Beeinträchtigungen (unter anderem durch neurologische- oder orthopädische Erkrankungen) Yoga auf sanfte und physiologische Art näher bringen zu können.

Kontakt

Zala Schedler
+43 676 7282723
mail@ergo-yoga.at
Hamiltongasse 5/A 13 1140 Wien